Impressum

INFORMATIONEN GEMÄSS § 5 TELEMEDIENGESETZ (TMG) UND DER VERORDNUNG ÜBER INFORMATIONSPFLICHTEN FÜR DIENSTLEISTUNGSERBRINGER (DL-INFOV)

Anbieter dieser Website i. S. v. § 5 TMG ist die Kanzlei PSH Rechtsanwälte & Notare mit Sitz in 61381 Friedrichsdorf.

ANSCHRIFT DES STANDORTS:

Büro Friedrichsdorf:

Hugenottenstraße 59
61381 Friedrichsdorf
Telefon: +49 6172 958 10
E-Mail: info@kanzlei-psh.de

 

RECHTSANWÄLTE

Die Personen, die auf dieser Website als Rechtsanwalt bezeichnet sind, sind in Deutschland als Rechtsanwalt zugelassen und Mitglied der für sie zuständigen Rechtsanwaltskammer.

Folgende Rechtsanwaltskammern sind für die Kanzlei PSH zuständig:

a) Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main, Bockenheimer Anlage 36, 60322 Frankfurt am Main (http://www.rechtsanwaltskammer-ffm.de/raka/nmain/index.html)

Für Rechtsanwälte sind die berufsrechtlichen Vorschriften der Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO), der Berufsordnung (BORA), der Fachanwaltsordnung (FAO), des Gesetzes über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte (RVG), die Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Gemeinschaft (CCBE) und des Gesetzes über die Tätigkeit europäischer Rechtsanwälte in Deutschland (EuRAG) maßgeblich.

Diese Gesetze sind zugänglich auf der Website der Bundesrechtsanwaltskammer unter http://www.brak.de/seiten/06.php (Unterseite Berufsrecht).

Die Kanzlei PSH unterhält für ihre Rechtsanwälte eine Berufshaftpflichtversicherung bei der

Allianz Versicherungs AG
Postfach
10900 Berlin

Der räumliche Geltungsbereich des Versicherungsschutzes umfasst Tätigkeiten in den Mitgliedsländern der europäischen Union und genügt so mindestens den Anforderungen des § 51 Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO).

 

NOTARE

Die Personen, die auf dieser Website als Notar bezeichnet sind, sind in der Bundesrepublik Deutschland als Notar zugelassen und Mitglied der für sie jeweils nach Standort zuständigen Notarkammer:

a) Notarkammer Frankfurt am Main, Bockenheimer Anlage 36, 60332 Frankfurt am Main (http://www.notarkammer-ffm.de)

Aufsichtsbehörde ist der Präsident des Landgerichts Frankfurt, Gerichtsstraße 2, 60313 Frankfurt am Main.

Für Notare sind die berufsrechtlichen Regelungen der Bundesnotarordnung (BnotO), des Beurkundungsgesetzes (BeurkG), die Richtlinien der Notarkammern, die Dienstordnung für Notarinnen und Notare (DONot), das Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG) sowie der Europäische Kodex des notariellen Standesrechts maßgeblich.

Diese Regelungen finden Sie auf der Website der Bundesnotarkammer unter http://www.bnotk.de/Notar/Berufsrecht

INTERESSENSKONFLIKT

Die Wahrnehmung widerstreitender Interessen ist Rechtsanwälten und Steuerberatern aufgrund berufsrechtlicher Regelungen untersagt. Vor Annahme eines Mandates wird deshalb immer geprüft, ob ein Interessenskonflikt vorliegt.

AUSSERGERICHTLICHE STREITSCHLICHTUNG

Bei Streitigkeiten zwischen Rechtsanwälten und ihren Auftraggebern besteht auf Antrag die Möglichkeit der außergerichtlichen Streitschlichtung bei der regionalen Rechtsanwaltskammer in Frankfurt (gemäß § 73 Abs. 2 Nr. 3 i.V.m. § 73 Abs. 5 BRAO) oder bei der Streitschlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft (§ 191f BRAO) bei der Bundesrechtsanwaltskammer, im Internet zu finden über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de, schlichtungsstelle@brak.de).

VERANTWORTLICHER GEMÄSS § 55 ABS. 2 RSTV (V.I.S.D.P.)

Maik Henkes
Hugenottenstraße 59
61381 Friedrichsdorf

TOP